Start in Stall und Scheune

Im Jahr 1962 ist die Naturstein-Firma Gottfried Anell in Schillingen gegründet worden. Seitdem hat sich der einstige Ein-Mann-Betrieb zu einem soliden mittelständigen Betrieb mit neun Beschäftigten entwickelt. Kürzlich feierte er 50. Jubiläum.

Schillingen. 50 Jahre Natursteine Anell. Das wurde gebührend gefeiert. Mehr als 200 Gratulanten waren dabei, unter ihnen Bürgermeister Werner Angsten, Kreishandwerksmeister Rudi Müller, der Innungsmeister der Steinmetzinnung, Hans Peter Melchisedech und Vertreter der örtlichen Kommunalpolitik.
Seniorchef Gottfried Anell erinnerte an die schwierigen Anfänge der Firmengründung. "Nach der Meisterprüfung eröffnete ich am 18. März 1963 gemeinsam mit meiner Frau Martha eine kleine Werkstatt im ehemaligen Stall und der Scheune meines Elternhauses, am Hüttenberg, wo wir in erster Linie Betonsteinwerk herstellten."
Der Wille nach Expansion habe damals bereits bestanden. "Von unserem ehemligen Nachbarn pachteten wir eine Fläche, auf der wir ein kleines Grabsteinlager errichteten." Zum Fleiß habe sich das Glück gesellt, denn "zu dieser Zeit war die Bautätigkeit sehr rege, und so hatten wir nach kurzer Zeit mehr Arbeit, als wir uns das vorgestellt hatten. Nach zwei Monaten hatten wir bereits vier Mitarbeiter. Stundenlohn damals: 3,50 bis 4 Mark".
Bereits im Juni 1964 begannen die Erdarbeiten in Eigenregie für den heutigen Betrieb in Eigenregie. "Mitte 1965 zählte unser Betrieb zwölf Mann, so dass wir von einem gewaltigen Aufschwung reden konnten. Dank der Arbeitsfreudigkeit meiner Frau, unserer Söhne und Mitarbeiter ist es uns heute auch möglich, mit anderen Mitbewerbern mitzuhalten. Seit zwei Jahren haben unsere beiden Söhne Gerd und Frank das Sagen."
Heute arbeitet die Firma für Küchenstudios, Sanitärbetriebe, Betriebe im Wohnungsbau und Behörden. Grabdenkmäler, Innen- und Außentreppen, Küchenarbeitsplatten, Bäder, Bodenbeläge und Brunnenanlagen gehören dazu. Konsequenz ist eine der Firmen-Eigenschaften: "Wegen der Kinderarbeit in Indien verarbeiten wir keine indischen Materialien."