Startschuss für Großprojekt

Der Verbandsgemeinderat Thalfang hat bereits Geld im Haushalt für das Flussgebiets-Entwicklungskonzept "Oberlauf Kleine Dhron" bereitgestellt. Jetzt wird mit der Flurbereinigung angefangen.

Dhronecken. (iro) Der Verbandsgemeinderat Thalfang am Erbes kopf hat für 2009 bereits 1,1 Millionen Euro für das Flussgebiets-Entwicklungskonzept "Oberlauf Kleine Dhron" eingeplant. Jetzt ist der offizielle Startschuss gefallen. Das mit dem Konzept verbundene Flurbereinigungsverfahren ist eingeleitet. Darüber informierte Landwirtschaftsminister Hendrik Hering.

Das Großprojekt in dem 4000 Hektar großen Einzugsgebiet der Kleinen Dhron ist laut Hering auf rund sieben Millionen Euro veranschlagt und läuft über zehn Jahre.

Der Oberlauf der Kleinen Dhron wird sein Gesicht verändern. Dort sind Projekte zur Renaturierung der Bachläufe, zur Artenvielfalt in den Auen und für einen verbesserten Hochwasserschutz geplant.

In Dhronecken, wo Röderbach und Thalfanger Bach zur Kleinen Dhron zusammenfließen, kommt es regelmäßig zu Überflutungen und Schäden an Gebäuden und Hausgrundstücken. Zwei Polder sollen noch 2009 realisiert werden. Im "Singenden Tal" unterhalb des Erbeskopfs werden Hangbrücher als Moore von landesweiter Bedeutung in ihren natürlichen Zustand zurückversetzt.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort