Brauchtum: Sternsinger in farbenfrohen Gewändern

Brauchtum : Sternsinger in farbenfrohen Gewändern

() Gemeinsam waren sie in Schoden unterwegs, die 22 Sternsinger und zwei Betreuerinnen. Mit ihrer Spendensammlung haben die Kinder ein beispielhaftes Engagement für Kinder in Not gezeigt und zudem ein Zeichen gegen ausbeuterische Kinderarbeit in Indien gesetzt.

Ausgesprochen erfreut waren alle Schodener Sternsinger, dass sie mit neuen, farbenfrohen Gewändern von Tür zu Tür ziehen konnten. Aus Spendengeldern hatte Bianca Neller (Nellys Nähtraum) die neue Ausstattung genäht. Damit war die Schodener Sternsingerschar bereits in Trier bei der bundesweiten Eröffnung der Aktion Dreikönigssingen aufgefallen. Highlight für die Kinder war hier der gemeinsame Auftritt mit Sänger Helmut Leyendecker und seiner Leyendecker Bloas.

Mehr von Volksfreund