STERNSINGER

SCHWEICH. Nach einem langen Morgen in der Kälte stürmten 58 Sternsinger der Pfarrgemeinde St. Martin kurz vor 13 Uhr das Pfarrheim, um sich bei heißem Kakao und Tee aufzuwärmen. Nach Spaghetti-Essen mit Pastor Edwin Prim schwärmten die 13 Sternsinger-Gruppen aus, um am Nachmittag in jedes Schweicher Haus den Segen der Heiligen drei Könige zu bringen.

In einem Gottesdienst am Abend brachten die Kinder und Jugendlichen ihre Spendenbüchsen für das Missionswerk an den Altar. s.b./Foto: Sandra Blass-Naisar

Mehr von Volksfreund