Stiftung ruft auf: Blut spenden und typisieren lassen

Stiftung ruft auf: Blut spenden und typisieren lassen

Beim Blutspendetermin am heutigen Dienstag von 17 Uhr bis 20.30 Uhr in Tawern können Blutspender sich typisieren lassen, auch Nicht-Blutspender haben diese Möglichkeit. Der Blutspendedienst West und die Stefan-Morsch-Stiftung arbeiten seit geraumer Zeit zusammen.

Als älteste Stammzellenspenderdatei Deutschlands werden seit 1986 Spender für Leukämie- und Tumorkranke gesucht. Durch Informationsveranstaltungen und Typisierungsaktionen klärt die Stiftung nicht nur über das Thema Leukämie und Stammzellenspende auf, sondern erweitert auch ständig ihre Spendendatei, um mehr Menschen helfen zu können. Ein Mitarbeiter der Stiftung wird heute vor Ort sein und steht für Fragen zur Verfügung.
Unter dem Motto "200 000 neue Blutspender 2014" hat sich der Blutspendedienst viel vorgenommen. Blutspenden bedeutet Leben retten. Erstspender dürfen das 68. Lebensjahr nicht vollendet haben, das Mindestalter liegt bei 18 Jahren. red

Mehr von Volksfreund