Stiftung sucht weitere Lesepaten für Konzer Schulen

Konz · Um der steigenden Nachfrage gerecht werden zu können, sucht die Konzer-Doktor-Bürgerstiftung zusätzliche Lesepaten für die Realschule plus und für die Grundschule St. Nikolaus in Konz.

Lesepaten üben in der Regel einmal wöchentlich, vormittags oder am frühen Nachmittag, während einer Unterrichtsstunde mit Schülern mit Förderbedarf sinnentnehmendes Lesen. Bei ihrer Arbeit können die Lesepaten unter anderem auf die von der Stiftung den Schulen zur Verfügung gestellten Lese-Lern-Bücher zurückgreifen. Lehrer stehen den Lese-Lern-Paten bei pädagogischen und methodischen Fragen zur Seite.
Die Konzer-Doktor-Bürgerstiftung fördert mit 100 ehrenamtlichen Lese-Lern-Paten seit sechs Jahren an allen Grund- und weiterführenden Schulen in der Verbandsgemeinde Konz Kinder im Lesen, Sprechen und Verstehen deutscher Texte. Das Projekt des angeleiteten Lernens "Stark in Deutsch" wurde sogar vom Lehrstuhl für empirische Lehr-Lern-Forschung und Didaktik der Uni Trier, von Pädagogikprofessorin Michaela Brohm, evaluiert und seine große Wirksamkeit nachgewiesen. red
Wer die Konzer-Doktor-Bürgerstiftung unterstützen möchte, kann sich vormittags telefonisch unter 06501/9227601 im Büro der Stiftung oder per E-Mail unter kodobuest@web.de melden.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort