1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Stille und Gespräch zur Vorbereitung auf Ostern

Stille und Gespräch zur Vorbereitung auf Ostern

22 Personen aus der Pfarreiengemeinschaft Hermeskeil und dem Dekanat haben an einem Besinnungswochenende in Sankt Thomas in der Eifel teilgenommen. Es gab geistliche und kreative Angebote.

Hermeskeil/Sankt Thomas. Mit begeisterten Hallo-Rufen begrüßten sich viele der 22 Teilnehmer des diesjährigen Besinnungswochenendes der Pfarreiengemeinschaft Hermeskeil im einstigen Kloster Sankt Thomas (Eifelkreis Bitburg-Prüm). Für viele stellt die Teilnahme am Wochenende schon seit Jahren einen festen Bestandteil der Vorbereitungszeit auf Ostern dar. Rüdiger und Ute Engelskirchen als Leiter des Wochenendes hießen die Teilnehmer am Abend willkommen, und sogleich begann ein intensives und auch emotionale Bekanntmachen untereinander. Der Samstag bot ein umfangreiches Programm. Er begann mit einer Hinführung zum eigentlichen Thema, dem Weg in und durch die Wüste des Propheten Elija (1. Kön. 19 ff.). Nach Stilleimpulsen und Körperübungen wurde der Nachmittag mit dem obligatorischen Spaziergang fortgesetzt, gefolgt von den vielfältigen kreativen und geistlichen Angeboten (etwa Kerzengestaltung oder auch Kreatives Arbeiten mit Efaplast). Regelmäßige Gebetszeiten prägten den Tag ebenso, wie Stille, Gespräche miteinander und nicht zuletzt die einzigartige Stimmung des "Kraftortes" St. Thomas. Am Samstag schloss sich die traditionelle Filmbetrachtung an ("Mr. Morgan\'s last love") und wie am Vortag wurde der Tag in der Kellerklause fröhlich beschlossen. Nach Austausch, Besuch der heiligen Messe und Mittagessen verabschiedeten sich die Teilnehmer wieder in alle Richtungen mit dem festen Vorsatz, im kommenden Jahr wiederzukommen.
Zu Ehren des 1170 ermordeten und 1173 heiliggesprochenen Erzbischofs von Canterbury, Thomas Becket, wurde Sankt Thomas um 1185 als Zisterzienserkloster gegründet. Ein Brand im Jahr 1742 zerstörte alles außer der Kirche. Das Kloster wurde 1744 im Barockstil neu erbaut. Heute ist in dem Gebäude das Exerzitienhaus des Bistums untergebracht. red