Stimmung mit "Schäfer Heinrich"

Kastel-Staadt. Der Karnevalsumzug in Kastel-Staadt war wohl einer der kürzesten in der Region. Nicht mal zehn Fußgruppen und Motivwagen schlängelten sich vom Baugebiet "Ferl" zum Bürgerhaus. Mehrere Hundert Zuschauer indessen dürften es gewesen sein, die sich unter anderem von "Schäfer Heinrich" nebst kompletter Schafherde (sie entpuppte sich beim genauen Hinsehen als örtlicher Musikverein) in Fastnachts-Laune versetzen ließen.

(hpü)/TV-Foto: Hermann Pütz