1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Straße ins Saarland wird saniert

Straße ins Saarland wird saniert

Der saarländische Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) beginnt heute mit den Sanierungsarbeiten der B 268 zwischen Britten und der Landesgrenze Rheinland-Pfalz bei Greimerath (Verbandsgemeinde Kell am See). Betroffen ist die B 269 ab Abfahrt zur L 375 und der Landesgrenze Rheinland-Pfalz auf einer Länge von 1700 Metern.

Die bestehende Asphaltdecke wird mit einer etwa eineinhalb Zentimeter starken Asphaltschicht überzogen.
Die Bauzeit beträgt bei idealen Witterunsgbedingungen inklusive Vor- und Nacharbeiten zwei Wochen. Zeitweise wird der Verkehr durch eine Ampel halbseitig auf einer Länge von 650 Metern am Baufeld vorbeigeführt. Der Landesbetrieb rechnet nur mit geringen Verkehrsbeeinträchtigungen. red