Streetball-Turnier für mehr Fairness

Saarburg. (red) Rund 40 Jugendliche haben am Streetball-Turnier (Straßen-Basketball) "Fair geht vor - gegen Gewalt" in Saarburg teilgenommen. Das Turnier fand im Rahmen der Gewaltpräventions-Wochen des Kreises Trier-Saarburg statt und wurde von der Jugendsozialarbeit in Kooperation mit der Polizei Saarburg und dem Jugendrat organisiert.

Im Mittelpunkt des Turniers stand die Fairness, da es beim Streetball nur wenige feste Regeln gibt. Jugendliche im Alter zwischen 13 und 21 Jahren spielten in insgesamt neun Mannschaften unter anderem um Freikarten für ein Basketball-Bundesligaspiel der TBB. Gewonnen haben die Teams "Ecko2 und "Rim Rockerz". Den Fairness-Preis erhielten die "Lakers" und "Döner mit alles".

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort