Strickerinnen spenden für Hospiz Hochwald

Strickerinnen spenden für Hospiz Hochwald

Die 18 Frauen des Handarbeitskreises der Katholischen Frauengemeinschaft Reinsfeld haben dem Ambulanten Hospiz Hochwald 500 Euro gespendet. Margret Klein-Abend vom Ambulanten Hospiz Hochwald und Detlef Willems, der Vorsitzende des Hospizvereins Hochwald, nahmen die Spende entgegen.

Es handelt sich um den Erlös aus dem Verkauf von Strickarbeiten - zum Beispiel während der Ausstellung des Erntedankteppichs. Die Gruppe trifft sich wöchentlich im Reinsfelder Bürgerhaus.red