1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Stromausfall Serrig Taben-Rodt:2600 Einwohner betroffen

Zwischenfall : 2600 Einwohner betroffen: Stromausfall in zwei Orten

In Serrig und Taben-Rodt gab es am Mittwochmorgen eine Störung in der Stromversorgung. Die Ursache war menschengemacht.

Um 8.35 Uhr kam es am Mittwochmorgen in Serrig und Taben-Rodt sowie dessen Ortsteil Hamm zu einem Stromausfall. Laut Westnetzsprecher David Kryszons wurde die Störung dadurch ausgelöst, dass ein Tiefbauunternehmen im Rahmen eines Straßenausbaus ein Mittelspannungserdkabel beschädigt hat.

Stromausfall in Serrig und Taben-Rodt

Rund 2600 Einwohner seien betroffen gewesen. „Durch Netzumschaltung konnte ein Großteil der betroffenen Haushalte in kurzer Zeit wieder mit Strom versorgt werden. Dies hat etwa eine halbe Stunde gedauert“, sagte der Westnetzsprecher. Für Serrig selbst seien Stromaggregate eingesetzt worden. Die Reparaturen hätten am Vormittag begonnen und sollten am frühen Nachmittag beendet werden.