Stützwand wird saniert, Kreisstraße nur einspurig befahrbar

Stützwand wird saniert, Kreisstraße nur einspurig befahrbar

Eine Stützwand an der Kreisstraße 130 zwischen Saarburg und Biebelhausen wird ab heute bis voraussichtlich Frühjahr 2016 saniert. Der Verkehr wird laut Landesbetrieb Mobilität per Ampel einspurig an der Baustelle vorbeigeleitet.

Die Sanierung umfasst 640 Meter der um 1880 errichteten Natursteinwand. Hierfür sind umfangreiche Arbeiten vorgesehen. Die stark geschädigten Bereiche der Stützmauer erhalten eine neue Betonvorsatzschale sowie eine zusätzliche Rückverankerung mittels Bodennägeln. Bei den restlichen Abschnitten der Wand kann der Mauerwerksverbund durch das Aufbringen von Mörtel im Spritzverfahren wiederhergestellt werden. Zudem wird die Schutzeinrichtung auf dem Wandkopf vollständig erneuert. red