SV Irsch hat neuen Vorstand

Helmut Kirchen bleibt erster Vorsitzender des Sportvereins (SV) Eintracht Irsch. Die Mitglieder haben ihn sowie seinen Stellvertreter Peter Kramp bei der Hauptversammlung in ihrem Amt bestätigt.

Irsch. (red) Einen Meilenstein in der Vereins- und Dorfgeschichte habe der SV Eintracht Irsch erreicht mit der Umwandlung des Hartplatzes in eine Rasensportanlage, sagte der Vorsitzende Helmut Kirchen bei der Mitgliederversammlung. Der mitgliederstarke Verein könne im Vergleich zum Vorjahr wiederum einen stolzen Mitgliederzuwachs von vier Prozent verbuchen. Ihm gehörten nun knapp 700 Mitglieder an, davon 300 Kinder und Jugendliche. Statistisch sei also mehr als jeder dritte Bürger Mitglied im Verein. Die starke Nachfrage spiegele sich im Angebot mit 40 Sportgruppen wider.

Bei den Vorstandswahlen wurde Helmut Kirchen als Vorsitzender erneut gewählt, sein Stellvertreter ist Peter Kramp. Geschäftsführer bleibt Norbert Müller, sein Stellvertreter ist Christian Bodem. Neuer Kassenführer ist Daniel Thiel, Stellvertreter Klaus Blees, neuer Abteilungsleiter Seniorenfußball ist Steffen Notte, Stellvertreter Sebastian Schmitz. Den Jugendfußball haben Rainer Britten und Martin Dühr unter ihren Fittichen. Die Abteilung Freizeit- und Breitensport übernehmen Sheila Brock-Schu und Michaela Philipps, Tischtennis Otmar Zender und Jörg Pütz. Beisitzer sind Alfred Hauser, Manfred Kurz, Tobias Wagner und Gabi Pfitzner, Kassenprüfer Hans Müller und Erhard Schu.

In seiner Vorschau wies Kirchen auf kommende Veranstaltungen hin wie den DFB-Aktionstag am 15. Mai, das Pfingstturnier, die WM-Events vom 11. Juni bis 11. Juli, die Benefizveranstaltung Rasensportanlage (Ende Juli oder Anfang August) sowie den Standbetrieb am Saarweinfest in Saarburg.

Mehr von Volksfreund