Täglich Trier

80 Abgeordnete aus 20 Gemeinden. Klingt nach einem Kommunalparlament.

Ist aber eine Art Kirchenparlament. Denn so setzt sich die Synode des Evangelischen Kirchenkreises Trier zusammen. Der Kirchenkreis Trier vereint protestantische Gemeinden an Mosel, und Saar und zwischen Eifel und Hunsrück auf einer Fläche von rund 5000 Quadratkilometern. Hier, in überwiegend katholischen Landen, leben 55 500 evangelische Christen, die von eben dieser Synode vertreten werden. Die 80 Delegierten treffen sich zweimal im Jahr zur Kreissynode. Sie entscheiden über die inhaltliche Arbeit und die Einnahmen und Ausgaben des Kirchenkreises. Heute steht die nächste Sitzung an. Die Delegierten tagen ab 10.30 Uhr im Dietrich-Bohnhoeffer-Gymnasium. Neben dem Jahresbericht von Superintendent Dr. Jörg Weber steht der Haushalt 2017 auf dem Programm. Täglich Trier - hier lesen Sie, was heute ansteht in der Moselstadt.