Tawerner Sportverein ehrt langjährige Mitglieder

Tawerner Sportverein ehrt langjährige Mitglieder

Tawern. (red) Der Sportverein Tawern (SV) hat langjährige Mitglieder geehrt. Zudem ist die Tennismannschaft Ü 40 des Vereins ausgezeichnet worden.



Zu ihr gehören die Spieler Thomas Fusenig, Jörg Hettinger, Berthold Janitzki, Armin Weber, Helmut Kramp, Friedhelm Hurth, Walter Schumann und Heinz Schmitt, die ungeschlagen die Meisterschaft errangen und im kommenden Jahr in der Rheinlandliga spielen. Das ist ein Novum in der Vereinsgeschichte.

Zweite Fußballmannschaft in B-Liga aufgestiegen



Eine weitere Ehrung erfuhr die zweite Fußballmannschaft des Vereins, die als Vize-Meister der C-Liga Saar in die B-Liga aufgestiegen ist.

In einer Gedenkminute wurde des verstorbenen Helmut Junk gedacht, der über Jahrzehnte als Schiedsrichter aktiv war und dem die Ehrenmitgliedschaft für 60 Jahre verliehen werden sollte.

Vereinsvorsitzender Josef Weirich wies in seiner Ansprache darauf hin, dass über 850 Einwohner von Tawern Mitglied im Sportverein sind, der 1946 mit den Abteilungen Fußball und Tischtennis ins Leben gerufen worden war.

Heute hat der Verein zahlreiche sportliche Abteilungen sowie eine große Freizeitabteilung.

Als neues Ehrenmitglied für 60 Jahre Vereinszugehörigkeit wurde Hans-Werner Strupp ausgezeichnet.

Die Vereinsnadel Gold mit Lorbeer für 50 Jahre wurde an Adalbert Gouverneur, Werner Backendorf und Herbert Hoffmann verliehen.

Die Nadel in Gold für 40 Jahre erhielten Albert Biewers, Bernd Jochem, Dieter Kirsch, Klaus-Peter Schartz, Robert Stegmeyer und Josef Weirich.

Die Ehrennadel in Silber wurde an die Vereinsmitglieder Brigitte Bamberg, Marita Metzdorf, Nicole Wallerich, Alfred Karl, Michael Mai und Karl-Heinz Vieregge verliehen.