TECHNIK

NONNWEILER/HERMESKEIL. Alle aktuellen Daten und Zahlen und viel Wissenswertes über die Talsperre Nonnweiler auf einen Blick: Wie viele Meter liegt der Wasserstand unter dem Vollstau-Pegel von 452 Metern über Meereshöhe, wie viele Millionen Kubikmeter Wasser enthält der Stausee (zum Zeitpunkt der Aufnahme waren es bei einem maximalen Fassungsvermögen von 20 Millionen rund 17 Millionen) und wie viele Liter werden pro Sekunde an die Prims abgegeben (dieser Wert lag bei knapp 600)?

Diese Fragen werden Andreas Franzen aus Trier-Euren (Foto) und anderen Besuchern auf einer neuen Informationstafel auf der Staumauer bei Nonnweiler beantwortet. Sie erfahren zudem, dass die Talsperre über drei Turbinen mit Wasserkraft Strom erzeugt und Kühlwasser für das Kraftwerk in Bexbach liefert. Der Verbandsgemeinde Hermeskeil, auf deren Territorium 42 Prozent der Seefläche liegen, dient die Talsperre als Trinkwasser-Reservoir, aus dem jährlich einige hunderttausend Kubikmeter "abgezapft" werden. Hingewiesen wird auf der Informationstafel auch auf Sehenswürdigkeiten wie den Züscher Hammer oder das Skigebiet "Dollberg" in Neuhütten. (ax)/Foto: Axel Munsteiner

Mehr von Volksfreund