Theatergruppe führt Shakespeare-Stück auf

Theatergruppe führt Shakespeare-Stück auf

"Viel Lärm um nichts" heißt die Shakespeare-Komödie, die die Theatergruppe des Gymnasiums Konz am heutigen Dienstag, 2. Juli, und Mittwoch, 3. Juli, jeweils um 20 Uhr im Kloster Karthaus auf die Bühne bringt. Claudio, ein junger Kriegsheld, verliebt sich in dem Stück in ein junges schönes Mädchen, Hero, und will sie auf der Stelle heiraten.

Ihre Zustimmung erwirbt er sich im Sturm. Sie hat eine Vorliebe für große Gefühle. Dem Liebesglück der beiden stellt sich ein schwermütiger Intrigant in den Weg, der mit seiner Traurigkeit nichts Besseres anzufangen weiß, als Unheil zu stiften. red