Theaterverein wählt Vorstand

Tawerner führen im August ein neues Stück auf und suchen noch Helfer.

Tawern (red) Der Theaterverein Tawern hat bei seiner diesjährigen Jahreshauptversammlung unter anderem den Vorstand neu gewählt. Ortsbürgermeister Thomas Müller wurde zum Wahlleiter bestimmt und leitete die Neuwahl des gesamten Vorstands. Zur ersten Vorsitzenden wurde Claudia Freis-Nilles gewählt, das Amt der zweiten Vorsitzenden hat nun Stefanie Bauschert inne (siehe Info). Neben der Wahl ging es auch um das aktuelle Theaterstück. Der Verein wird den Schwank "Die Gedächtnislücke" von Bernd Gombold am Freitag und Samstag, 15. und 16. September, im Bürgerhaus in Tawern aufführen. Hauptfigur ist der stressgeplagte Ortsbürgermeister einer ländlichen Gemeinde, der vom Pech verfolgt wird. Bei der Jahreshauptversammlung des Vereins warb Freis-Nilles um Helfer, welche die Schauspieler während der Vorstellungen unterstützen. Zunächst begrüßte Claudia Freis-Nilles jedoch die Mitglieder und bedankte sich für die im vergangenen Jahr geleistete Arbeit. Schriftführer Hans-Jörg Jacobs berichtete über die beiden Theaterabende und über das, was sich sonst noch im vergangenen Jahr im Verein so zugetragen hat. Kassiererin Stefanie Bauschert informierte über eine gute Kassenlage. Die Kassenprüfer Monika Gorges und Hermann-Josef Bock bescheinigten eine einwandfreie Buchführung.
Karten für das neue Stück gibt es im Vorverkauf ab Montag, 14. August, bei Elektro Binz, Im Micheltal 2, in Tawern.Extra: VORSTAND DES THEATERVEREINS


Vorsitz: Claudia Freis-Nilles (erste Vorsitzende), Stefanie Bauschert (zweite Vorsitzende) Schriftführer: Hans-Jörg Jacobs Finanzen: Astrid Dühr Beisitzer: Anja Lohmer, Hannah Nilles, Achim Komes, Thomas Nilles, Harald Gerardy, Monika Gorges Kassenprüfer: Hermann-Josef Bock, Andreas Koltes.