1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Ticker: Stefan Metzdorf (SPD) ist neuer Landrat im Kreis Trier-Saarburg

Kreis Trier-Saarburg : Landratswahl: Herausforderer Metzdorf gewinnt die Stichwahl - Warum Amtsinhaber Schartz verlor

Der Ärger um einen lukrativen Nebenjob hat einen überraschenden, aber überzeugenden Wahlsieger gebracht: Ein Kommentar zur Niederlage von Amtsinhaber Günther Schartz. Die Stichwahl und Auszählung vom 10. Oktober 2021 zum Nachlesen in unserem Live-Ticker:

Ticker: Stefan Metzdorf (SPD) ist neuer Landrat im Kreis Trier-Saarburg
Foto: Stefan Metzdorf/Privat
  • Stefan Metzdorf von der SPD wird neuer Landrat des Kreises Trier-Saarburg. Der EDV-Kaufmann gewann am Sonntag bei einer Stichwahl mit 68,3 Prozent der Stimmen. Der Landrat wird für eine Amtszeit von acht Jahren gewählt.
  • Amtsinhaber Günther Schartz (58) kam auf 31,7 Prozent der Stimmen. Er ist seit knapp 16 Jahren im Amt. Seine bisherige Amtszeit endet am 31. Dezember 2021.
  • Der 58-jährige Metzdorf, der derzeit auch Ortsbürgermeister in Gusterath ist, hatte bereits im ersten Wahlgang am 26. September vor Schartz gelegen. Drei weitere Kandidaten hatten sich nicht für die Stichwahl qualifizieren können. Die Zahl der Wahlberechtigten beträgt etwa 122 000.
  •  Bei der Direktwahl 2013 erhielt Schartz noch 60,6 Prozent aller Stimmen. Herausforderer Thomas Neises (SPD) holte damals 27,5 Prozent der Stimmen.
Initial rendered content