Tolle Werbung für den Ort

RIOL. Was in anderen Orten der Fußball, ist in Riol die Kugel. Die Sportkegler eilen von Erfolg zu Erfolg - in verschiedenen Teams.

Unvorstellbar aber wahr: Die Gemeinde Riol hat ihre eigene Bundesliga-Mannschaft. Die erste Mannschaft des Kegelsportvereins ist nach einer bemerkenswerten Saison in die 2. Bundesliga Süd aufgestiegen.Doch damit ist mit Meisterehren in Riol noch lange nicht Schluss. Die zweite Mannschaft, ihres Zeichens Meister, hat den Aufstieg in die Rheinland-Pfalz-Liga geschafft. Auch die sechste Mannschaft hat die Meisterschaft geholt und steigt in die nächst- höhere Klasse auf: Kegelboom in Riol.Und tatsächlich: Vor acht Jahren wurde der Verein eigenständig und baute sich seine eigene Vierbahnen-Kegelanlage. Damit war den Keglern Tür und Tor für höhere Klassen geöffnet. Inzwischen kegeln in acht Herren- und zwei Damenmannschaften insgesamt 64 Aktive aus Riol und der näheren Umgebung."Der Vereinsgeist ist gut", erklärt Sportwart Anton Krämer, "das ist der Grundstein für unseren Erfolg." Ortsbürgermeister Arnold Schmitt bei seiner Gratulation an den Vorsitzenden Josef Valentin: "Ich hätte nie gedacht, dass unser Ort einmal eine Bundesliga-Mannschaft stellen würde. Das ist eine tolle Werbung für unseren Ort."Die Sportkegler streben in der zweiten Liga den Klassenerhalt an und sind guter Dinge, dieses Ziel auch zu erreichen. Zwei Verstärkungen haben sie bereits an Land gezogen.