Tour des Grauens durch den schaurigen Hochwald

Tour des Grauens durch den schaurigen Hochwald

Am Karfreitag geht eine Gruppe mit Nationalparkführer Gerhard Hänsel auf den Weg zum Grauen Kreuz inmitten des heutigen Nationalparks. Die Tour durch den schaurig schönen Hochwald bietet vielfältige Einblicke in das heutige Schutzgebiet.

Es gibt aber auch Geschichten zu hören, die sich in diesem Waldgebiet abgespielt haben sollen. Die Tour startet um 10 Uhr, der Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben. Die Strecke umfasst 10,5 Kilometer, die Tour wird bis zu vier Stunden dauern.
Anmeldung bei der Tourist-Information des Birkenfelder Landes, 06782-9834570 oder beim Wanderführer Gerhard Hänsel unter 0170-5205420. red

Mehr von Volksfreund