Training mit der Torwartlegende

Er hat 272 Spiele für Borussia Mönchengladbach in der ersten Fußball-Bundesliga absolviert. Außerdem stand er sechsmal für die deutsche Fußballnationalmannschaft zwischen den Pfosten - die Rede ist von Towartlegende Wolfgang Kleff.

Der Ex-Profi hat nun im einwöchigen Fußball-Trainingscamp des SV Tawern und der Fußballschule Goals&more über 70 Mädchen und Jungen im Alter von sechs bis 14 Jahren wichtige Profitricks vermittelt. Als Klaus Arenz, der Leiter der Fußballschule, den Nachwuchskickern zu Beginn des Camps mitteilte, dass ein ehemaliger Fußballnationaltorwart mit dabei sein würde, brach großer Jubel aus. Während der Woche trainierte Kleff gemeinsam mit den Kindern. Klaus Arenz, selbst ehemaliger Oberligaspieler, hatte nicht nur Fußbälle im Gepäck, sondern neben Kleff weitere ehemalige Profi-Fußballer, die mit den jungen Fußballern arbeiteten. Nach Angaben des SV Tawern waren alle Teilnehmer mit Freude dabei und planen im kommenden Jahr beim Fußballcamp wieder dabeizusein. Ein Dank ging an das Jugendleiterteam um Ralf Weber und Harald Noner. redsv-tawern.de