Traumhaftes Wandern auf Premiumwegen

Traumhaftes Wandern auf Premiumwegen

Ein zweiter Band des Wanderführers "Traumschleifen Saar-Hunsrück" ist erschienen. 24 Wanderwege, ausgezeichnet als Premiumwege, sind darin zu finden.

Orscholz. (red) Auf dem Saar-Hunsrück-Steig gibt es für Wanderer und Naturfreunde viel zu entdecken. Im zweiten Band des Wanderführers über die Traumschleifen entdeckt der Wanderer, welche Wege es zu erkunden lohnt. Die Traumschleifen Saar-Hunsrück stellen ein dichtes Netz an Wegen dar, die bei einer Länge von sechs Kilometern beginnen und als Rundwege angelegt sind. Einige davon, wie der Schillinger Panoramaweg, sind direkt vom Saar-Hunsrück-Steig aus zu erreichen. Andere starten in geringer Entfernung, zum Beispiel der Mittelalterpfad in Herrstein, der 2010 als schönster Wanderweg Deutschlands ausgezeichnet wurde, oder die Hunolsteiner Klammtour in Morbach.

Entlang der Wege laden zahlreiche Stellen zum Rasten ein. Als Premiumwege sind die Wanderwege nach den Richtlinien des Wanderinstituts ausgeschildert, und unterwegs erleichtern Wegweiser mit Entfernungsangaben die Orientierung.

Der zweite Band des Wanderführers umfasst 80 Seiten mit 24 Wegen. Der Wanderer findet Wegbeschreibungen, Profile und Schwierigkeitsgrade. Alle Wege sind mit einem Auszug aus der Wanderkarte im Maßstab 1:25 000 sowie mit Informationen zu Gastbetrieben versehen. Die Broschüre ist für 3,50 Euro beim Projektbüro Saar-Hunsrück-Steig, in den Naturpark-Informationszentren Hermeskeil und Weiskirchen, den Tourist-Informationen der Region und im Buchhandel erhältlich.

Weitere Informationen: Projektbüro Saar-Hunsrück in Losheim am See, Telefon 06872/9018100, E-Mail: info@saar-hunsrueck-steig.de