1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Traumschleife noch nicht ganz begehbar

Traumschleife noch nicht ganz begehbar

Die Traumschleife Mannebach 111 war gestern noch nicht komplett begehbar. Dies teilte der Mannebacher Werner Weber, der den Weg mit einem Team zusammen instand hält, auf TV-Anfrage mit.

Weber sagte, lediglich die Bachüberquerung unterhalb des Mannebachtalblicks sei nicht passierbar. Die Trittsteine im Bach seien immer noch überflutet, er wisse nicht, wie lange das Problem noch andauere. Ansonsten sei die Strecke aber frei, wenn auch teilweise noch sehr freucht und recht matschig.
Um den Bach zu umgehen, rät Weber am Ortsausgang von Mannebach vor der Allee links einzubiegen in die Straße Im Riedhof. mai