Treffen der Talente

HERMESKEIL. (ax) Klangvolle Vereinsnamen, eine internationale Besetzung, 107 Mannschaften und rund 1000 Talente - das alles macht den HSV-Jugendcup zum größten Jugendfußball-Turnier der Region. Am 14. und 15. Januar sowie am darauffolgenden Wochenende (22./23. Januar) rollt in der Hochwaldhalle die Kugel.

Ob Nachwuchskicker von Profiklubs, junge Talente aus Frankreich und Luxemburg oder Spieler von vielen kleineren Vereinen aus der ganzen Region Trier und dem Saarland - auch bei seiner neunten Auflage ist das Hallenfußball-Turnier des Hermeskeiler SV wieder eine ideale Bühne für Jugendliche, ihr fußballerisches Können unter Beweis zu stellen.Bärenstarkes Teilnehmerfeld

Ein bärenstarkes Teilnehmerfeld weist vor allem das D-Jugend-Turnier (Samstag, 22. Januar) auf. Der 1. FC Kaiserlautern und der 1. FC Saarbrücken sind dabei sicher die klangvollsten Namen. Für das internationale Flair unterm Hallendach sorgen die Teams aus Sarreguemines und Thionville (Frankreich) oder Viktoria Rosport (Luxemburg). Doch auch bei den übrigen Spielen an den insgesamt vier Turniertagen dürfte es nicht weniger spannend zugehen. Eröffnet wird der HSV-Jugendcup am Samstag, 15. Januar, ab 9.15 Uhr, von den C-Junioren. Am selben Tag gehen auch die B-Jugendlichen (ab 13.45 Uhr) und die A-Junioren (ab 18.10 Uhr) auf Punkte- und Torejagd. Die sechs A-Jugend-Teams aus den Verbandsgemeinden Hermeskeil, Kell am See und Ruwer bestreiten an diesem Abend übrigens gleichzeitig ihr Qualifikationsturnier für die Kreishallenmeisterschaft. Der erste Turnier-Sonntag, 15. Januar, steht ganz im Zeichen der Mini-Kicker. Ab 9.15 Uhr flitzen zunächst die E-Jugendlichen hinter dem Ball her, von 13.45 bis 14.45 Uhr ermitteln die Bambini ihren Sieger. Am darauffolgenden Wochenende treten samstags die D-Jugendlichen und die Bambini an. Am Sonntag, 23. Januar, ist das abschließende Turnier der F-Jugendlichen, das von einem Einlagespiel unterbrochen wird. Ab 13.15 Uhr misst sich dann die Mädchen-Kreisauwahl Trier-Saarburg mit der Mannschaft (Jahrgang 1990 und jünger) des 1. FC Saarbrücken. Der Eintritt in die Hochwaldhalle ist an allen vier Turniertagen frei.

Mehr von Volksfreund