Triathlon in Kell

KELL AM SEE. (red) Einer schwimmt, einer radelt, einer läuft, heißt es am Samstag, 2. September zum elften Mal für alle Hobby-Triathleten aus nah und fern. Auch in diesem Jahr sind wieder Familien und Vereine angesprochen, sich in diesem klassischen Dreikampf zu messen. Der Spaß steht dabei aber im Vordergrund.

Die Lauffreunde des SV Kell laden ab 16 Uhr wieder alle interessierten Breitensportler und Zuschauer zu diesem Sportereignis ein. In den Klassen Familie, Jugend und Frauen sind 200 Meter zu schwimmen, elf Kilometer zu radeln und fünf Kilometer zu laufen. Familienteams müssen aus mindestens zwei Generationen einer Familie bestehen. Jugendteams sind ab Jahrgang 1988 zugelassen. Die Vereins- und Betriebsteams müssen 200 Meter schwimmen, 18 Kilometer radeln und fünf Kilometer laufen. Ein Team muss generell aus drei Personen bestehen. Für alle Wasserscheuen wird als Alternative zu der 200-Meter-Schwimmstrecke durch den Keller See eine Laufstrecke von 1500m angeboten. Die Fahrradstrecke führt überwiegend über geschotterte Waldwege rund um den Keller See - ein Mountainbike wird empfohlen. Ein Fahrradhelm ist wegen der eigenen Sicherheit Pflicht. Bereits um 14:30 Uhr werden die Walker über fünf Kilometer die Veranstaltung eröffnen. Jeder Walking-Teilnehmer beziehungsweise jedes Triathlon-Team erhält eine Urkunde und eine Ergebnisliste. Auch werden interessante Sachpreise verlost. Als Hauptpreise für die Triathlon Teams winken Urlaubsgutscheine in einem Landal Green Park. Für die Kleinen steht zum Zeitvertreib ein großer Abenteuerspielplatz in der Feriendorfhalle zur Verfügung. Voranmeldung und Information bei Raimund Valerius, Telefon 06589/1437, und Peter Lohrke, Telefon 0160/8202148. E-Mail: svkell@kellamsee.de oder r.valerius@t-online.de. Nachmeldungen sind noch bis eine Stunde vor dem Start auf der Tribüne neben der Feriendorfhalle möglich.

Mehr von Volksfreund