1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Trickdieb bestiehlt behinderten Mann in Hermeskeil

Trickdieb bestiehlt behinderten Mann in Hermeskeil

Hermeskeil (red) Ein unbekannter Dieb hat laut Polizei mit einem Wechselgeldtrick einen geh- und körperbehinderten Mann in der Hermeskeiler Fußgängerzone bestohlen. Die Tat sei am Dienstag, 31. Januar, um 10 Uhr verübt worden.

Der behinderte Mann, der unmittelbar vorher an einem Geldautomaten Geld abgehoben habe, sei von dem Täter angesprochen und gebeten worden, ihm einen Euro zu wechseln. Da das Opfer nur eine Hand benutzen könne, habe es seine Geldbörse auf die Fensterbank eines dortigen Restaurantes gelegt, um das Wechselmünzgeld entnehmen zu können. Der Täter habe seine Geldbörse darauf gelegt und dabei unbemerkt das gesamte Papiergeld aus der Geldbörse des Opfers entnommen. Danach habe er sich in Richtung Krankenhaus entfernt.
Beim Täter handelt es sich um einen etwa 30-jährigen, circa 1,70 Meter großen, schwarzhaarigen, südeuropäisch aussehenden Mann mit Schnurrbart, der mit schwarzem Parka und schwarzer Baseballmütze bekleidet war.
Die Polizei fragt: "Hat jemand die Tat beobachtet? Ist ein solcher Mann um diese Zeit möglicherweise im Bereich Krankenhaus in ein Auto gestiegen?"
Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Hermeskeil, Telefon 06503/9151-0, E-Mail: pihermeskeil@polizei.rlp.de entgegen.