Absurd hoher Betrag 20.000 Euro für Gas? - Mann erhält Schock-Rechnung von SWT

Irsch (Saar) · Die Stadtwerke Trier (SWT) wollten das Konto von einem Mann aus der Region kürzlich mit fast 20.000 Euro belasten. Der Betrag ist zur Verwunderung des Gaskunden zehnmal so hoch wie im Vorjahr. Aus seiner Sicht ist das total absurd. Doch was ist da los?

 Ein Mann aus Irsch (Saar) hat seinen Augen nicht getraut. Die Stadtwerke Trier wollten ihm am 19. Februar fast 20.000 Euro abbuchen. Inzwischen konnte der Buchungsfehler aufgeklärt werden.

Ein Mann aus Irsch (Saar) hat seinen Augen nicht getraut. Die Stadtwerke Trier wollten ihm am 19. Februar fast 20.000 Euro abbuchen. Inzwischen konnte der Buchungsfehler aufgeklärt werden.

Foto: dpa/Marijan Murat

Manfred Görgen aus Irsch (Saar) ist, gelinde gesagt, verwundert, als er am 19. Februar mit unserer Redaktion Kontakt aufnimmt. „Mein Konto wurde heute früh durch die Stadtwerke Trier mit 19.363,56 Euro belastet“, schreibt er. 2022 habe er für Gas rund 2100 Euro zahlen müssen, 2021 knapp 1800 Euro. Und jetzt soll er für 2023 fast das Zehnfache berappen? Dass die Gaspreise zuletzt vor allem wegen des Ukraine-Kriegs und der damit verbundenen extrem angespannten Beziehung der westlichen Welt zu Russland explodiert sind, ist klar. Aber so eine extreme Steigerung?