Trier siegt vor Schweich

Am Regionalentscheid Leichtathletik der Förderschulen mit den Schwerpunkten Lernen und Sprache im Stadion Konz nahmen neun Förderschulen mit rund 180 Mädchen und Jungen teil. Die Schulen hatten ihre besten Sportler für den Dreikampf (Springen, Weitsprung, Ballwurf) sowie für die Langläufe angemeldet.

Konz. (red) Die Organisation lag in den Händen von Fachberater Peter Becker von der Don-Bosco-Schule in Wiltingen. "Die Rahmenbedingungen hier in Konz sind optimal. Deshalb kommen die Schulen immer wieder gerne hierher zum Wettkampf", lautete das Fazit von Peter Becker nach dem Wettkampf.In der Mannschaftswertung errang die Medard-Schule Trier (85 Punkte) den Gesamtsieg und sicherte sich den neuen Wanderpokal, gestiftet von der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) Trier. Auf dem zweiten Platz landete die Meulenwald-Schule Schweich (82 Punkte) und auf dem dritten Platz das Hubertus-Rader-Förderzentrum Gerolstein (69 Punkte). Die weiteren Plätze belegten die Schulen aus Reinsfeld, Bitburg, Prüm, Wiltingen, Daun und St. Josef Trier. Die Sieger im Dreikampf: Jasmin Petry (Reinsfeld), Pascal Knopp (Medard Trier), Anne Smolka (Reinsfeld), Lukas Eiden (Schweich), Jacqueline Schneider (Schweich), Menelik Dokon, Michelle Regnery (beide Medard Trier), Tom Weber (Bitburg), Stefanie Smolka (Reinsfeld), Eric Hermes (Prüm), Lisa-Marie Brakonier (Schweich), Andreas Romag (Gerolstein), Tatjana Marx (Schweich), Fednard Katiku (Medard Trier), Michaela Kolligs (Daun), Dominik Zillgen (Medard Trier), Kerstin Taudte (Reinsfeld), Steven Zimmer (Bitburg).Die Sieger in den Langläufen: Gruppe C/D: Jennifer Packeiser (Prüm), Yannick Thill (Wiltingen). Gruppe B: Stefanie Smolka (Reinsfeld), Dominik Pistone (Schweich). Gruppe A: Jaqueline Hömske (Prüm), Thomas Weiland (Bitburg); Jugend B: Gina Pabst (Gerolstein), Dominik Zillgen (Medard Trier).