1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Turnen an Boden, Reck und Barren - Turnfest der Grundschulen im Kreis Trier-Saarburg

Turnen an Boden, Reck und Barren - Turnfest der Grundschulen im Kreis Trier-Saarburg

Die Sieger des Turnfests der Grundschulen im Kreis Trier-Saarburg kommen von der Schule Gusterath-Pluwig. Rund 100 Schüler haben sich an dem Fest beteiligt.

Wasserliesch. Mit einer regen Beteiligung fand das Turnfest der Grundschulen des Kreises Trier-Saarburg in Wasserliesch statt. 100 Schüler aus sieben Grundschulen turnten am Boden, Reck, Barren und am Balken. Weiterhin war beispielsweise die Hockwende links und rechts über den Querkasten gefordert.
Je nach Schwierigkeit der Kür konnten pro Gerät fünf Punkte erturnt werden. Dazu kamen drei Ausführungspunkte. Eine Mannschaft bestand aus zehn Turnern, von denen jeweils die acht besten gewertet wurden. Die Siegermannschaft ergab sich durch die Addition der acht besten Einzelergebnisse einer Mannschaft.
Am Turnfest im Landkreis Trier-Saarburg nahmen die Grundschulen St. Johann Konz, St. Marien Wasserliesch, Mertesdorf-Kasel, am Bodenlädchen Schweich, Hermeskeil, Ralingen und St. Martin Gusterath-Pluwig teil. Nach dem Motto "Fair geht vor" verhielten sich die kleinen Turner vorbildlich und hatten Spaß beim Vorführen ihrer Turnküren. Das zeigte sich auch am Gesamtergebnis. Die Grundschule St. Martin Gusterath-Pluwig siegte mit 297 Punkten.
Die Punkteliste: Grundschule St. Martin Gusterath-Pluwig I: 297 Punkte, Grundschule Hermeskeil I: 287 Punkte, Grundschule St. Johann Konz: 285 Punkte, Grundschule St. Marien Wasserliesch: 278 Punkte, Grundschule am Bodenländchen Schweich I: 266 Punkte, Grundschule Ralingen: 262 Punkte, Grundschule Mertesdorf-Kasel: 250 Punkte, Grundschule am Bodenländchen Schweich II: 231 Punkte, Grundschule Hermeskeil II: 227 Punkte und Grundschule St. Martin Gusterath-Pluwig II: 221 Punkte red