TV-ADVENTSKALENDER

HERMESKEIL. Gerade im Zeitalter des Barock wurde das Jesuskind prunkvoll und kostbar gewandet dargestellt. Zu diesem Typus des Jesuskind-Bildes im 18. Jahrhundert zählt auch ein besonders auffallendes Exemplar in der Weihnachtsschmuck-Ausstellung in Hermeskeil - das so genannte Pilger-Jesulein.

Dabei handelt es sich um die von Daniela Skalnik angefertigte Nachbildung des heiligen Jakobus von Santiago di Compostela. Dessen Tracht mit reich geschmückten Ornamenten besteht aus altem Samtstoff, die Figur ist aus Wachs.(ax)/Foto: Axel Munsteiner