Umfrage der Woche

Heute Abend steigt in Saarburg die erste "Lange Nacht für Leseratten". An verschiedenen Orten werden fünf Frauen und ein Mann aus dem Kulturbereich ab 18 Uhr aus Büchern für Kinder und Erwachsene vorlesen. Der Trierische Volksfreund hat in Saarburg bei Passanten nachgefragt, welches Buch sie gerade lesen und was sie davon halten.

ERIKA BRIXIUS, SAARBURG: "Ich lese viel und gerne. Zum einen Fachliteratur aus dem Modebereich, zum anderen hochwertige Journale und Tageszeitungen. Darüber hinaus liebe ich Familienchroniken und Unterhaltungsliteratur. Zurzeit lese ich Charlotte Links Roman ,Am Ende des Schweigens'. Das verspricht, sehr spannend zu werden." NORBERT JUNGBLUT, SAARBURG: "Ich habe in den Herbstferien mit der 50-bändigen Krimireihe der Süddeutschen Zeitung angefangen. Da habe ich noch einige Bände vor mir. EDITH KLOS, TRIER: "Ich habe heute frei und mir deshalb heute Morgen einen historischen Roman aus dem Regal gezogen, den eine Freundin mir geliehen hat. Den Titel habe ich im Moment aber nicht parat."PETRA KOLLMANN, KASEL: "Ich habe auf meinem Tisch den Roman ,Die fünfte Frau' von Henning Mankell liegen, habe aber noch nicht mit dem Lesen angefangen. Zuletzt habe ich alle Eifelkrimis von Jacques Berndorf gelesen - leider kreuz und quer und nicht der Reihe nach." (sw)/Fotos (4): Susanne Windfuhr