UMFRAGE

Wer unter der Igeler Bevölkerung eine einstimmige Verteufelung der B 49-Ortsdurchfahrt erwartet, muss sich eines Besseren belehren lassen. Viele Anwohner sehen im Verkehr auch eine wirtschaftliche Trumpfkarte.HELENE MÖLTER: Mit der Zeit gewöhntman sich an das Dauergeräusch.

Und unser Geschäft lebt von dem Verkehr.RAYMOND SAMACHVALOVAS: Mit den LKW war es schon ruhig. Nun geht es wieder los. Warum hat man die A 64 gebaut? ANJA MASSELTER: Es ist mehr geworden. Manche Laster brettern auch über die Inseln. Und die PKW-Fahrer kennen kein Tempo 50.OSKAR BLASIUS: Dem Verkehr verdankt Igel seine gute Infrastruktur. Viele leben davon. Da schließe ich auch mein Hotel nicht aus.CHRISTA BINZ: An meisten stören die LKW in der Nacht. Unseren Balkon kann man schon lange vergessen. (fk)/ Fotos(5): Friedhelm Knopp