UMWELT

GUTWEILER. Mit Eimern und Tüten rückten in Gutweiler die Mitglieder der Feuerwehr und der Jugendfeuerwehr, der Gemeinderat und die Gehöferschaft aus, um die Hinterlassenschaften von Umweltsündern einzusammeln. Seit vielen Jahren unterstreicht die Bevölkerung von Gutweiler so ihren Wunsch nach einer intakten Umwelt. Ortsbürgermeister Günter Jakobs: "Das Wissen um eine saubere Flur gibt ein gutes Gefühl." dis/Foto: Dietmar Scherf