Unfall auf der Pellinger: Zwei Frauen verletzt

Unfall auf der Pellinger: Zwei Frauen verletzt

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 268 kurz vor Pellingen (Kreis Trier-Saarburg) sind am Freitagnachmittag zwei Frauen verletzt worden. Eine 28-Jährige aus dem Landkreis war gegen 16.15 Uhr mit ihrem Ford Fiesta mit Wucht auf das Heck eines vorausfahrenden Ford Focus mit einer 23-Jährigen aus dem Kreis Saarlouis am Steuer.

Offenbar hatte sich auf der Bergauf-Strecke zwischen der Abfahrt der "Pellinger" Richtung Krettnach und dem Ort Pellingen selbst eine Autoschlange gebildet. Mutmaßlich habe die 28-Jährige die Geschwindigkeit der vorausfahrenden Fahrzeuge falsch eingeschätzt. "Das ist aber nur die erste Vermutung anhand der ersten Angaben der Unfallbeteiligten. Das muss noch genauer ermittelt werden", sagte ein Polizist an der Unfallstelle.Beide Frauen wurden so schwer verletzt, dass sie nach der Erstversorgung an der Unfallstelle in Krankenhäuser gebracht werden mussten. An den beiden Fahrzeugen entstand wohl Totalschaden.Im Einsatz waren neben der Polizei Konz und zwei Rettungswagen des DRK-Rettungsdiensts aus Konz und des Malteser Rettungsdiensts aus Pluwig sowie dem Notarzt aus Saarburg auch die Feuerwehren aus Pellingen und Krettnach zur Absicherung der Unfallstelle und zur Bindung von auslaufenden Betriebsstoffen aus den beiden Fahrzeugen.Die B 268 war an der Unfallstelle für etwa eine Stunde gesperrt, der Verkehr wurde über Feldwege umgeleitet.Fotos im Internet untervolksfreund.de/extra