1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Unfall mit zwei Schwerverletzten bei Mandern führt zu Stau

Verkehrsbehinderungen im Hochwald : Unfall mit zwei Schwerverletzten führt zu Stau

Bei einem Unfall auf der Kreisstraße 71 sind zwei Menschen schwer verletzt worden. Weil diese Straße eine wichtige Ausweichstrecke für die zurzeit wegen Bauarbeiten gesperrte Ortsdurchfahrt Waldweiler ist, kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Zwei Menschen sind am Montagnachmittag gegen 15.30 Uhr bei einem Unfall auf der Kreisstraße 71 zwischen Mandern und Niederkell (Verbandsgemeinde Saarburg-Kell) schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war der Fahrer eines Ford Fiesta aus Mandern kommend in Fahrtrichtung Schillingen unterwegs. Aus bislang ungeklärten Gründen habe der Fahrer die Kontrolle über das Auto verloren, sei rechts von der Straße abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt.

Fahrer und Beifahrer hätten sich selbstständig nicht mehr aus dem beschädigten Kleinwagen befreien können. Gemeinsam mit dem Rettungsdienst habe die Feuerwehr die zwei Verletzten mit einer Spezialtrage und einer Vakuummatratze schonend gerettet. Der Fahrer wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, die Beifahrerin wurde mit dem Hubschrauber in eine Klinik geflogen. Am Auto entstand hoher Sachschaden.

Die Straße war anderthalb Stunden lang voll gesperrt. Dies führte zu erheblichen Verkehrsbehinderungen, da die Ortsdurchfahrt von Waldweiler wegen einer Baustelle gesperrt ist. Als Ausweichmöglichkeit steht derzeit nur die vom Unfall betroffene K 71 zur Verfügung.