| 10:03 Uhr

Polizei
Sattelschlepper auf Kollisionskurs: Mutter und Kind bei Zerf verletzt

FOTO: Polizei Bitburg
Zerf. Der Fahrer eines Sattelschleppers hat am Freitagmittag bei Zerf-Steinbachweier mehrere Verkehrsteilnehmer gefährdet. Das berichtet die Polizei Saarburg. Der 25-Jährige sei auf der B 268 in Richtung Pellingen unterwegs gewesen, als er unmittelbar vor einer unübersichtlichen Kuppe zwei vor ihm fahrende Fahrzeuge überholt habe.

Ein entgegenkommendes Auto, besetzt mit einer 34-jährigen Fahrerin aus dem Kreis Trier-Saarburg und ihrem sechsjährigen Sohn, habe nur noch durch eine Vollbremsung und ein Ausweichen nach rechts eine Kollision verhindern können. Beide Insassen wurden leicht verletzt. Beim Überholvorgang kam laut Polizei zwischen dem Sattelschlepper und einem Auto zu einer seitlichen Kollision. Gegen den LKW-Fahrer wurde ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt. Die genaue Schadenshöhe ist derzeit noch ungeklärt.

Zeugen, die Angaben zu dem Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Saarburg, Telefon 06581/91550, in Verbindung zu setzen.