Unterschriften für barrierefreien Bahnhof in Konz-Karthaus

Unterschriften für barrierefreien Bahnhof in Konz-Karthaus

Der Behindertenbeauftragte von Konz, Peter Musti, der Quartiersmanager für Karthaus Dominik Schnith und der Konzer Stadtbürgermeister Karl-Heinz Frieden haben Lothar Kaufmann vom rheinland-pfälzischen Verkehrsministerium 800 Unterschriften übergeben.

Damit wollen sie ihre Forderung untermauern, den Bahnhof in Karthaus barrierefrei auszubauen. Bislang sind dort die Gleise nur über Treppen zu erreichen.

Das Verkehrsministerium hat wiederholt den Einbau von Fahrstühlen abgelehnt. Andere Bahnhöfe im Land hätten - so Kaufmann - zurzeit Priorität, zumal in Konz bereits mehrere Haltepunkte behindertengerecht ausgebaut worden seien. (itz)

Mehr von Volksfreund