Unverhoffter Geldsegen für die Kleinen

Unverhoffter Geldsegen für die Kleinen

Unverhoffter Geldsegen für die Kindertagesstätten von Niedermennig und Oberemmel: Die beiden Kitas erhalten Geld aus dem Vermögen der aufgelösten Badmintonabteilung des SV Niedermennig. Walter Kohl, Rektor der Grundschule Oberemmel, überreichte den beiden Kita-Leiterinnen Susanne Rustemeyer (Kita Ober emmel) und Monika Werel (Kita Niedermennig) je einen Scheck über 3000 Euro.

Kohl war ehrenamtlicher Leiter der Badmintonabteilung des SV Niedermennig. Die Abteilung wurde aufgelöst, weil der Verein keinen Nachfolger für Kohl finden konnte.
Auch die Grundschule kann sich freuen. 4000 Euro kommen ihr zugute. Damit soll ein neues Keyboard angeschafft werden.
Das Geld für die Kita Niedermennig wird in die "Bewegungsbaustelle" investiert.
Bei der Kita Oberemmel sollen die 3000 Euro als Zuschuss für ein neues Klettergerüst im Außengelände verwendet werden. kdj/red

Mehr von Volksfreund