Vampir-Theater im Gymnasium

Saarburg. Ein schaurig-schönes Theatererlebnis in englischer Sprache zum Thema Vampire verspricht die Arbeitsgemeinschaft English Drama des Gymnasiums Saarburg. Rund ein Dutzend Schüler der Jahrgangsstufen 9 bis 13 haben sich der humoristischen Verarbeitung des Dracula-Stoffs angenommen, monatelang geprobt und präsentieren nun das Ergebnis.

Die Aufführungen finden am Dienstag, 29 März, und Mittwoch, 30 März, jeweils um 19 Uhr im Mehrzweckraum des Gymnasiums Saarburg statt. Zum Inhalt des Stücks: Im spießigen Haushalt des Psychiaters Dr. Sewer kündigt sich Besuch an - der mysteriöse neue Nachbar Count Nolyard. Die jungen Damen des Hauses sind begeistert. Endlich ein attraktiver Mann, endlich passiert etwas! Doch ein weiterer skurriler Besucher äußert sogleich einen unglaublichen Verdacht. Sind die Hausbewohner in Gefahr? Der Eintritt zu den Aufführungen ist frei. red