1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Verbandsgemeinderat Konz verabschiedet Haushalt

Verbandsgemeinderat Konz verabschiedet Haushalt

Der Verbandsgemeinderat Konz hat am Donnerstagabend den Haushalt für 2011 verabschiedet. Zwar ist das Zahlenwerk ausgeglichen, aber die Verschuldung der VG steigt voraussichtlich um fast drei Millionen Euro auf 17 Millionen Euro.

(cmk) Lange diskutiert haben die Ratsmitglieder gestern die Erhöhung der Verbandsgemeindeumlage von 34 auf 38 Prozent. Das heißt für die Gemeinden, dass sie mehr Geld an die Verbandsgemeinden zahlen müssen und weniger für Investitionen im eigenen Ort übrig bleibt. Letztlich hat die Mehrheit aus FWG und CDU für die Erhöhung der Umlage um drei Prozent auf 37 Prozent gestimmt.

Neben dem Haushalt haben die Ratsmitglieder auch die Wirtschaftspläne für die Verbandsgemeindewerke diskutiert. Das Ergebnis: Die Wasserpreise bleiben gleich. Ein Vorschlag der SPD-Fraktion, die Wasserpreise leicht zu senken, wurde von den anderen Fraktionen mit Blick auf die fatale Haushaltslage abgelehnt. Die Verbraucher müssen 2011 weiterhin 2,90 Euro pro Kubikmeter Schmutzwasser zahlen. Der Kubikmeter Leitungswasser kostet, je nachdem wo man wohnt, 1,90 Euro oder 1,30 Euro.