Verbotene Schleichwege

SCHILLINGEN. (ax) In Ergänzung zu unserem Bericht über die Baustelle in der Schillinger Bahnhofstraße (TV vom 1./2. November) machen Ortsbürgermeister Ludwig Bohr und die Straßenmeisterei Hermeskeil nachdrücklich auf die geltende Verkehrsregelung aufmerksam.

Weil die Kreisstraße 71 - ein wichtiger Zufahrtsweg zum Bilstein-Werk in Mandern/Niederkell - im Hochwaldort auf einer Länge von 540 Metern komplett ausgebaut wird, bleibt sie voraussichtlich bis Frühjahr 2007 voll gesperrt. Insbesondere Autofahrer, die von Norden her über die L 143 kommen, nutzen zwar Wirtschaftswege bei Schillingen als Schleichweg. "Wir als Gemeinde wollen aber ganz klar betonen, dass dies nicht erlaubt ist", sagt Bohr. Er appelliert an die Fahrer, die Umleitung zu beachten. Diese führt von der L 143 aus Richtung Heddert kommend über Kell, die Hunsrückhöhenstraße (B 407) und anschließend über die Kreisstraßen 68 und 72 in Waldweiler nach Mandern/Niederkell.

Mehr von Volksfreund