1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Kommunalpolitik: Vergaben fürs Rathaus und Abschiedsworte vom Chef

Kommunalpolitik : Vergaben fürs Rathaus und Abschiedsworte vom Chef

Es war ein „kleines Programm“, das der Hermeskeiler Verbandsgemeinderat laut Bürgermeister Michael Hülpes (CDU) am Mittwochabend abzuarbeiten hatte. Unter anderem vergab der Rat Aufträge für die im Sommer 2017 begonnene Sanierung und den barrierefreien Umbau des Rathauses. Die Angebote der beauftragten Firmen lagen insgesamt bei einer Summe von rund 200 000 Euro.

Auf zwei Gebäuden der umgebauten Kläranlage in Reinsfeld sollen Photovoltaikanlagen installiert werden. Das günstigste Angebot lag bei etwa 69 000 Euro. Der Rat erteilte einer Hermeskeiler Firma den Auftrag.

Die Sitzung war die letzte für den VG-Chef. Hülpes geht nach 16-jähriger Amtszeit am 31. März in den Ruhestand. Er nutzte die Gelegenheit, sich bei den Ratsmitgliedern für die „gute, offene und konstruktive Zusammenarbeit“ zu bedanken. Am Freitag, 23. März, wird der Bürgermeister mit einer Feier in der Hochwaldhalle verabschiedet.

Ab dem 1. April übernimmt der bisherige erste VG-Beigeordnete Hartmut Heck die Amtsgeschäfte. Er wurde vom Landrat bis Juni 2019 für diese Aufgabe bestellt. Ein neuer VG-Chef soll erst gewählt werden, wenn die Kommunalreform im Hochwald abgeschlossen ist.