Verhagelter Samstag

KONZ-OBEREMMEL/AYL/OCKFEN. (mok/kdj) Am späten Samstagnachmittag sorgte ein schweres Unwetter in Konz-Oberemmel, Ockfen, Ayl und Biebelhausen für zahlreiche Feuerwehreinsätze. Keller liefen voll, Gullydeckel wurden hochgedrückt und Straßen waren blockiert.

Kurz, aber heftig prasselte am späten Samstagnachmittag gegen 17.30 Uhr ein Hagelschauer auf die Gemeinden Oberemmel, Ayl, Biebelhausen und Ockfen herunter. Die Hagelkörner, die nahezu so groß wie Taubeneier waren, verursachten erhebliche Schäden beispielsweise an den Weintrauben (ein ausführlicher Bericht folgt in der Dienstagausgabe des Trierischen Volksfreunds). Die Freiwilligen Feuerwehren rückten in den Gemeinden aus, um voll gelaufene Keller leer zu pumpen oder hochgedrückte Gullydeckel wieder an ihren Platz zu versetzen. Stellenweise lagen die Hagelkörner bis zu 30 Zentimeter hoch. Mini-Erdrutsche blockierten kurzzeitig die L 138 zwischen den Ortsteilen Krettnach und Oberemmel.

Mehr von Volksfreund