Verhaltenskodex für Hundebesitzer

Verhaltenskodex für Hundebesitzer

Kastel-Staadt (doth) In Kastel-Staadt häufen sich die Beschwerden über nicht entfernte Hinterlassenschaften von Hunden. Das war Thema in der Ortsgemeinderatssitzung.

Hundehaufen seien sogar auf dem Kinderspielplatz und dem Ehrenfriedhof gefunden worden, hieß es. Demnach gibt es rund 60 der Vierbeiner (bei 410 Einwohnern) im Dorf. Nur wenige Hundebesitzer statteten sich vor dem Gassigehen mit einem Plastikbeutel aus, um die Hinterlassenschaft ihres Hundes ordnungsgemäß entsorgen zu können. Der Ortsgemeinderat will deshalb jetzt einen Verhaltenskodex erarbeiten und diesen persönlich an jeden Hundebesitzer im Dorf schicken.