Verkaufsoffener Sonntag Goldener Oktober zieht Besucher nach Saarburg

Saarburg · Markt und verkaufsoffener Sonntag haben einige Tausend Menschen in die Saarburger Innenstadt gelockt. Wegen der Hygienevorschriften konnten Besucherzahlen bis in den Zehntausenderbereich, wie in den Vorjahren üblich, diesmal nicht erreicht werden.

 Der Saarburger Bauern- und Handwerkermarkt lockt in diesem Jahr die Besucher auf das Ländchen am Saarufer. Und durch die Sperrung der Graf-Siegfried-Straße für den Autoverkehr ist vor den Geschäften viel Platz  zum Flanieren.

Der Saarburger Bauern- und Handwerkermarkt lockt in diesem Jahr die Besucher auf das Ländchen am Saarufer. Und durch die Sperrung der Graf-Siegfried-Straße für den Autoverkehr ist vor den Geschäften viel Platz  zum Flanieren.

Foto: TV/Martin Recktenwald

Statt dichtem Gedränge zwischen Ständen und Geschäften ist diesmal Platz zum Abstandhalten das oberste Prinzip. Der Bauern- und Handwerkermarkt ist auf das Ländchen am Saarufer umgezogen, und durch die Sperrung der Graf-Siegfried-Straße für den Autoverkehr ist vor den Läden genügend Fläche zum Bummeln. Ja, Einschränkungen gibt es, beispielsweise eine Anmelde- und Maskenpflicht auf dem Marktgelände. Aber die Grundstimmung unter den Besuchern ist gelöst.