1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Verleihung der Abiturzeugnisse 2021 an der IGS Hermeskeil

Schulabschluss : Abiturfeier der IGS Hermeskeil in der Sporthalle und im Stream

Die Abiturienten der IGS Hermeskeil bekamen ihre Zeugnisse im Rahmen einer Stufenversammlung an der Schule verliehen - Verwandte und Freunde waren virtuell mit dabei.

  Abendkleid, Anzug, Maske und Abstand: So sah die Zeugnisübergabe an die Abiturienten der IGS Hermeskeil aus, die im Rahmen einer Stufenversammlung in der Sporthalle stattfand. Im Anschluss an die schwungvolle Eröffnung der reduzierten Abi-Band, die nur mit Schlagzeug und Gitarren spielte, begrüßte Schulleiter Dr. Christian Schmidt die anwesenden Schüler und gratulierte ihnen zur „Eintrittskarte ins Leben“.

Nach einem musikalischen Beitrag von Louis Farkas am Klavier richteten die Stammkursleiter in einem gemeinsamen Beitrag ihre Worte an die Schülerinnen und Schüler, bevor die Zeugnisse übergeben wurden. Mit einem Stück auf der Gitarre leitete Paul Ludwig dann die Auszeichnung der besten Abiturienten ein.

Gleich dreimal wurde dabei Louis Farkas prämiert, der im Grundkursbereich für seine hervorragenden Leistungen während der gesamten Oberstufe einen Preis in Chemie durch die Gesellschaft deutscher Chemiker, in Informatik durch die Gesellschaft für Informatik und in Ethik durch den Fachverband Philosophie erhielt. Für das beste Abitur in Deutsch und Erdkunde wurde Anna Zonker ausgezeichnet, die zudem für das beste Abitur insgesamt geehrt wurde. In Mathematik bekam Matthias Marx den Preis der Deutschen-Mathematiker-Vereinigung (DMV), in Biologie wurde Jenny Zender ausgezeichnet.

Über einen ganz besonderen Preis durfte sich Karina Jost freuen: als beste Abiturientin im Fach Bildende Kunst bekam sie neben einer Familienkarte des Stadtmuseums in Trier und der Auszeichnung durch den Fachverband für Kunstpädagogik den Förderpreis der Europäischen Kunstakademie, der unter anderem die Teilnahme an einem Mappenkurs beinhaltet.

Weitere Buchpreise der Schulgemeinschaft gingen in Sport an Nik Pelzer, in Englisch an Jule Neufing, in Sozialkunde an Jaqueline Schmidt sowie in Geschichte an Franziska Schmitz. Den von Ministerin Dr. Stefanie Hubig gestifteten Preis für „vorbildliche Haltung und beispielhaften Einsatz in und neben der Schule“ bekam Lea Rauls.

Die ergriff auch anschließend gemeinsam mit Anna Zonker in Vertretung des Abiturjahrgangs das Wort. Beide ließen die Jahre an der IGS noch einmal Revue passieren und dankten ihren Lehrern für eine alles in allem schöne Schulzeit.

Die Übergabe der Zeugnisse stand ganz im Zeichen der Corona-Pandemie. Anwesend waren nur die Abiturienten sowie ihre Leistungskurslehrer. Zugleich wurde strikt auf die Einhaltung von Maskenpflicht und Abstandsgebot geachtet. Für Eltern, Geschwister und Freunde wurde die Veranstaltung im Internet gestreamt.