Vermessung wird aktualisiert

KONZ. (red) Das Landesamt für Vermessung und Geobasisinformation Rheinland-Pfalz in Koblenz führt ab Anfang September Erneuerungsarbeiten der Nivellementnetze (Höhenfestpunktfeld) in der Verbandsgemeinde Konz durch.

Zerstörte Höhenfestpunkte werden ersetzt und entlang von Bundes-, Landes-, Kreis- und Ortsstraßen neu festgelegt. Die örtlichen Arbeiten werden je nach Umfang bis etwa Mitte November dauern. In einem ersten Arbeitsschritt werden die neuen Nivellementpunkte an geeigneten Gebäuden, an Felsen, Brücken und Ähnlichem angebracht. Anschließend werden die Höhen dieser Punkte durch Nivellement bestimmt. Die Bevölkerung wird gebeten, die Messtrupps bei ihren Arbeiten zu unterstützen. Die Höhen der Nivellementpunkte über dem Meeresspiegel werden auf Millimeter ermittelt und sind unter anderem wichtige Grundlagen für die Herstellung topografischer Karten sowie bei der Planung und Durchführung bautechnischer und wasserwirtschaftlicher Projekte.