1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Versuchter Einbruch ins Waldzentrum

Versuchter Einbruch ins Waldzentrum

Unbekannte haben in der Nacht zum Montag laut Polizei versucht, in das Gerätehaus des Walderlebniszentrums im Trassemer Forst einzubrechen. Dabei seien die massive Holztür sowie der Türrahmen durch heftige Tritte stark beschädigt worden, melden die Ordnungshüter.

Die Tür haben die Täter laut Förster Dietmar Schwarz nicht aufbekommen, einen Totalschaden daran hätten sie dennoch verursacht. Dabei lagerten im Gerätehaus keine wertvollen Dinge. Der Sachschaden wird auf 1500 Euro geschätzt. Einen Zusammenhang zum Brand im Februar 2015 sieht Schwarz nicht. Damals war die Werkstatt des Walderlebniszentrums abgebrannt und musste wieder aufgebaut werden. Die Polizei hielt damals Brandstiftung für sehr wahrscheinlich. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise, Telefon 06581/91550. mai